StartLeistungenSeminareMitgliederbereichVDMHKontakt
Coronavirus_74

Corona-Überbrückungshilfen
können voraussichtlich ab dem 10. Juli beantragt werden

Ab dem 10. Juli soll es möglich sein die Überbrückungshilfen des Bundes für coronageschädigte kleine und mittelständische Unternehmen, Soloselbstständige, Freiberufler und gemeinnützige Organisationen zu beantragen. Die Anträge sind hierbei – spätestens bis zum 31. August 2020 – ausschließlich in Zusammenarbeit mit einem Steuerberater, Wirtschaftsprüfer oder vereidigten Buchprüfer über eine bundesweite Online-Plattform zu stellen. Die Antragsbearbeitung und Auszahlung übernimmt die in dem jeweiligen Bundesland hierfür zuständige Bewilligungsstelle (siehe Anlage).



 

Hinweis

Sie sehen nicht alle Inhalte dieser Seite. Um die kompletten Inhalte dieser Seite angezeigt zu bekommen, loggen Sie sich bitte als Mitglied ein.


 

Dateien zum Herunterladen:

Hinweis: Um die Datei(en) auf dieser Seite herunterladen zu können, loggen Sie sich bitte als Mitglied ein.

Anlage 1_ Eckpunkte_Ueberbrueckungshilfe.pdf, pdf-Dokument (269 kB)

Anlage 2_Übersicht über die Bewilligungsstellen in ....pdf, pdf-Dokument (423 kB)

Anlage3_Checkliste_der_Bundessteuerberaterkammer.pdf, pdf-Dokument (469 kB)


Zurück


Mitglieder-Login
Benutzername
Passwort
Login-Daten merken
Sie haben Fragen?
Kontaktieren Sie unsere Spezialisten.
Wir helfen Ihnen gerne weiter!
Bild: Portrait Gerald Walther   Gerald Walther
Dipl.-Ing.
Tel. 069 959678-17
E-Mail schreiben