StartLeistungenSeminareMitgliederbereichVDMHKontakt
Strommarktentwicklung 2022

Strommarktentwicklung 2022: EEG-Umlage sinkt 2022 deutlich

Strompreise dürften im kommenden Jahr trotzdem nicht fallen

Am 15. Oktober 2021 gaben die vier Übertragungsnetzbetreiber 50Hertz, Amprion, TenneT und TransnetBW bekannt, dass die EEG-Umlage im Jahr 2022 von derzeit 6,5 Cent/kWh auf 3,723 Cent/kWh sinken wird. Damit fällt die Umlage um rund 43 % und wird sich im kommenden Jahr auf dem niedrigsten Niveau seit 10 Jahren befinden.



 

Hinweis

Sie sehen nicht alle Inhalte dieser Seite. Um die kompletten Inhalte dieser Seite angezeigt zu bekommen, loggen Sie sich bitte als Mitglied ein.


Zurück


Mitglieder-Login
Benutzername
Passwort
Login-Daten merken
Sie haben Fragen?
Kontaktieren Sie unsere Spezialisten.
Wir helfen Ihnen gerne weiter!
Bild: Portrait Gerald Walther   Gerald Walther
Dipl.-Ing.
Tel. 069 959678-17
E-Mail schreiben