StartLeistungenSeminareMitgliederbereichVDMHKontakt
Treffpunkt Technik 2016

Treffpunkt Technik am Puls der Zeit

bvdm-Technik-Gremien öffnen sich mehr nach außen und verstärken fachübergreifende Arbeirt

Der 6. und 7. Oktober sind in den Kalendern der meisten Interessengruppen- und Fachbereichsmitglieder schon lange vorgemerkt. Denn an diesen Tagen findet der Treffpunkt Technik statt. Die jährliche Tagung der bvdm-Technik-Gremien geht nun ins vierte Jahr und hat sich inzwischen zu einem echten Highlight unter den Branchenveranstaltungen entwickelt. Damit das so bleibt, wird das Tagungskonzept ständig weiterentwickelt.


Das modifizierte Tagungskonzept im Überblick

   


Auch wer keinem bvdm-Technik-Gremium angehört, kann am kompletten Programm des ersten Veranstaltungstages teilnehmen. Dazu zählen das Forum Innovation, eine der vier parallel stattfindenden Fachbereichs- bzw. Interessengruppensitzungen sowie das Abendprogramm. Interessenten registrieren sich einfach HIER und erhalten dann die Einladungsunterlagen zugesandt. Die Teilnahme ist kostenlos. Wegen der begrenzten Zahl der verfügbaren Plätze empfiehlt sich eine rechtzeitige Anmeldung.
   

Neuer moderner Tagungsort:
VKU-Forum in Berlin-Mitte

Treffpunkt Technik am Abend:
Craft-Beer-Probe im Brauhaus Lemke




   

SCHWERPUNKT DER FACHBEREICHE:


Projekt Print 4.0 nimmt Formen an

Beim Treffpunkt Technik 2015 wurde angeregt, sich künftig intensiver mit der Bedeutung von Industrie-4.0-Szenarien in der Druckindustrie auseinanderzusetzen. Beim Treffpunkt Technik 2016 sind im Forum Innovation insgesamt drei Vorträge zu diesem Thema geplant.

Die bvdm-Geschäftsstelle arbeitet derzeit intensiv an der Beschreibung solcher Szenarien sowie der Eingrenzung potenzieller Projektziele und Konsortialpartner für ein öffentlich gefördertes Projekt. Beim Treffpunkt Technik 2016 wird das geplante Projekt vorgestellt und diskutiert.

Kontakt: Harry Belz, Tel. (0 30) 20 91 39-161, hyb@bvdm-online.de

Kompetenz für Digitalmedien stärken

Fachbereich Medienvorstufe will beim Treffpunkt Technik 2016 neue Akzente setzen

Der MedienStandard Druck 2016 (de/en) und das Update 2016 zur Altona Test Suite 2.0 enthalten zahlreiche Neuerungen, die beim Treffpunkt Technik 2016 im Detail vorgestellt werden. Zum Stand der Weiterentwicklung der ECI-Heatset-Profile werden sich Mitglieder der Web Offset Working Group äußern. Das vom bvdm unterstützte Fogra-Forschungsprojekt „Softproof“ soll nach seinem Abschluss die Diskussion zur weiteren Anwendung und Verbreitung dieser Technologie anstoßen.

Künftig soll die Stellung der Digitalmedien in der technischen Verbandsarbeit gestärkt werden, um der gestiegenen Bedeutung von Digital- und Onlinemedien besser gerecht zu werden. In der Fachbereichssitzung soll diskutiert werden, welche Dienstleistungen in einem Digitalmedien-Konzept der Verbandsorganisation abzubilden sind und welche Kompetenzen zu diesem Zweck aufgebaut werden müssten.

Kontakt: Dieter Kleeberg, Tel. (0 30) 20 91 39-164, dk@bvdm-online.de


Fachbereich Umweltschutz + Sicherheit: Druckereien brauchen Luft zum Atmen

Im Fachbereich Umweltschutz + Sicherheit dreht sich dieses Jahr erneut alles um die Vermeidung von flüchtigen organischen Substanzen, die sogenannten VOC: Die Überarbeitung der BVT-Merkblätter ist in vollem Gange. Auch die Technische Anleitung für Industrieanlagen im Bereich Luftreinhaltung (TA Luft) wird momentan überarbeitet, und hier werden die Auswirkungen diskutiert.

Kontakt: Julia Rohmann, Tel. (0 30) 20 91 39-163, jr@bvdm-online.de


   

Update 2016 zur Altona Test Suite 2.0


Die 2013 gemeinsam von bvdm, ECI, Fogra und Ugra herausgebrachte Altona Test Suite 2.0 wurde um das – von Anfang an geplante – Update 2016 zu den Standard-Druckbedingungen 1 und 5+ nach ISO 12647-2:2013 ergänzt.

Daran beteiligt waren mehrere Mitglieder des Fachbereichs Medienvorstufe. Unter anderem erstellten sie die Digitalprüfdrucke und Druckformdaten und übernahmen die Qualitätskontrolle und -analyse bei der Druckproduktion, großzügig unterstützt durch die Heidelberger Druckmaschinen AG und Sappi Fine Paper Europe.

Das Update besteht aus zwei Referenzdruck-Serien jeweils mit den sechs Testdruckformen Measure, Visual und roman16-1/2/3/4 auf mehrfach gestrichenem Papier, mäßig aufgehellt, und auf ungestrichenem Papier, holzfrei weiß, stark aufgehellt. Es sind dies die bisher einzigen verfügbaren Referenzdrucke, die unter Anwendung der beiden im Kick-off Ende September 2015 an der HdM in Stuttgart vorgestellten ECI-Profile „PSO Coated v3“ (FOGRA51) und „PSO Uncoated v3 (FOGRA52)“ produziert wurden. Sie sind für visuelle Vergleiche unter UV-haltiger D50-Normbeleuch-tung sowohl im Bogenoffsetdruck als auch im Heatset-Rolleonffsetdruck anwendbar. Weitere Update-Bestandteile sind die verwendeten Testdruck-formen als PDF/X-4-Dateien sowie die ICC-Profile, DeviceLink-Profile, ECI/bvdm Gray Control Strips und eine Dokumentation.

Kontakt: Dieter Kleeberg, Tel. (0 30) 20 91 39-164, dk@bvdm-online.de


   

Termine

   



 

Dateien zum Herunterladen:

Newsletter_ 07/2016, pdf-Dokument (3.07 MB)

Mitglieder-Login
Benutzername
Passwort
Login-Daten merken